Ana Tijssen

"Wer bin ich nur, wo komm' ich her? Sind es die Sterne, ist es das Meer? Wo ich die Liebe für mich fand, dort ist gewiss mein Vaterland."
Hubert Joost
Steuerberater im Ruhestand

Ich bin begeisterte Natur-, Kunst- und Philosophieliebhaberin. Ich drücke mich gerne durch Musik, Tanz und die Weitergabe meiner Kentnisse aus. Mir ist es wichtig, mit einem tieferen Sinn für mich und andere tätig zu sein. Ich bin verheiratet und Mutter zweier Töchter.

Von Beruf bin ich akademische Pianistin und Klavierpädagogin. Das Musizieren stellt sich für mich in speziellen Dimensionen dar, das Gefühl tiefer Rührung, Lebensfreude, Leidenschaft, Kommunikation und “Flow”. Es gibt mir die wertvolle Möglichkeit, mich in meinen physischen und psychischen Talenten zu entwickeln, in Verbindung mit unserem Kultur- und Geisteserbe zu treten und dies alles an die nächste Generation weiterzugeben.

In einer der angesehensten Musikschulen Sloweniens (Musikschule Velenje), die Teil eines der besten europäischen Musikschulwesen ist, hatte ich zwischen 2004 und 2018 die Gelegenheit, mit mehreren Generationen von Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, die die unterschiedlichsten Musiksinteressen zeigten. In enger Zusammenarbeit erzielten wir schöne Leistungen, entweder hervorragende Ergebnisse bei Wettbewerben oder einfach nur Freude am Musizieren. Diese Vielfalt war mir immer sehr wichtig.

Seit 2016 lebe ich mit meiner Familie in Klagenfurt und führe nun hier meine musikpädagogische Tätigkeit als selbstständige Klavierlehrerin und Musikerin fort.

Im Bereich der Erwachsenbildung arbeite ich besonders gerne. Ich bin überzeugt, dass aktives Musizieren sehr wichtig und erfüllend für jeden Menschen ist. Mit den entsprechenden Unterrichtsmethoden ist der Zugang zur Musik in jedem Alter möglich!

Ich freue mich auf neue, beschwingte Begegnungen!

 

Ana Tijssen, Pianistin, Klavierpädagogin
  • Diplome (Klavier – Konzertfach, Klavierpedagögik), Musikakademie Ljubljana, Klavierstudierende bei Prof. Aci Bertoncelj und Prof. Tomaž Petrač / 1999 – 2004
  • Austauschstudium (Klavier), Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Klavierstudierende bei Heinz Medjimorec / 2002 – 2003
  • Staatsexamen im Lehramt/ 2005
  • Tailnahme der zahlreichen Meisterklassen der anerkannten europäischen Pianisten und Klavierpädagogen / Jean-Francois Antonioli, Eugene Indjic, Noel Flores, Martin Huges, György Nádor, Aldo Ciccolini, Rita Kinka, László Baranyay, Adam György, Konstantin Bogino, Milica Šnajder Huterer, Julia Gabajdullina, Siavuš Gadžijev, Selma Chicco… / 2000-2016
  • Musikimprovisation Seminare / Robijn Tilanus, Karst de Jong, Institut für Musiktherapie Knoll, Gramuth Institute Graz / 2013-2017
  • Tailnahme der zahlreichen National- und Internationalkonferenzen der EPTA (European Piano Teachers Association) Slowenien, Netherland, Tschechien, Norwegen, Sweden /2005 -2017
  • Klavierprofessorin und Korrepetitorin, Kunstgymasium Velenje (musikalischer Zweig) / 2004 – 2018
  • Klavierlehrerin und Korrepetitorin, Musikschule „Fran Korun Koželjski“ Velenje, Slowenien / 2004-2016
  • Klavierlehrerin, Musikschule Nazarje, Slowenien / 2006-2011
  • Sebstständige Klavierlehrerin für Kinder und Erwachsene
    – Klavierstudio “Ana Tijssen, Discover your music” im Klagenfurt / seit 2016
  • Gründerin und Chefredakteurin des Fachmagazins „Virkla“
    (Magazin der slowenische Klavierpädagogen)/ 2013 – 2015
  • Präsidentin Vereins EPTA Slowenien (Eropean Piano Teachers Association) / 2010 – 2014
  • Organisationskomitee internationaler Klavierwettbewerb Aci Bertoncelj / 2012 – 2014
  • Organisationskomitee „32nd International piano EPTA Conference“, Ljubljana / 2010
  • Generalsekretärin EPTA Slowenien (Eropean Piano Teachers Association) / 2008 – 2010
  • Organisationskomitee der Klaviertage (Jahreskonferenz EPTA Slowenien) / 2008 – 2014, 2017
  • Programmgruppe für das Musikabonnement Festival Velenje / 2006-2008
  • Moderation der zahlreiche Konzerte , (Wirtschaftskammer Ljubljana, Hilfe in Kampf gegen Krebs Verein, Lions Klub Velenje, Galerie Velenje, Studentenorganisation Ljubljana…)
  • Tonleiter, Akkorde und andere pianistische Scherze
    ein Authorlernbuch für Kinder, Selbstverlag, 2013
  • Die Bedeutung des Klavierspieles in zeitgenössischer Gesellschaft
    Runder Tisch im Rahmen der 13. Klaviertage, Ljubljana, Slowenien / 2013
  • Difficult? Let’s make it fun and easy! The Importance of Visual Images in Piano Lessons
    Vorlesung im Rahmen der 34th International EPTA Conference, Stockholm, Schweden /2011
  • Pflicht oder Freude für zeitgenössische Musik
    Studie über Verwendung zeitgenössischer Klavierliteratur beim Klavierunterricht an slowenische Musikschulen/ 2009
  • Erdrückt mich die Bühne?
    Runder Tisch im Rahmen der ISSTIP Konferenz, Šentrupert, Slowenien / 2009
  • Alte Erfahrungen für neue Ideen
    Runder Tisch im Rahmen des  9. Klaviertages , Žalec, Slowenien / 2008