Klavierunterricht für Kinder

"Wenn ein Kind seit seiner Geburt schöne Musik hört und sie auch spielen lernt, entwickelt es Sensibilität, Disziplin und Ausdauer. Es bekommt ein schönes Herz."
Shinichi Suzuki
japanischer Violinist und erfolgreicher Violinpädagoge

Jedes Kind stellt sich im Instrumentalunterricht mit Enthusiasmus auf ein Instrument ein. Über dieses Phänomen bin ich immer wieder selbst begeistert. Die Herausforderung besteht darin, diese Motivation für das Musizieren durch die ganze Musikausbildung hindurch aufrecht zu halten. Dies sehe ich als meine pädagogische Hauptaufgabe.

Denn ein Instrument zu erlernen ist nicht immer nur lustig! Kinder entwickeln durch die Lern- und Übungsprozesse Beharrlichkeit, selbständiges Arbeiten, Genauigkeit und Disziplin, sie wachsen über sich selbst hinaus, erreichen Ziele und erwerben Auftrittserfahrungen. Dabei brauchen sie einen guten Mentor und Motivator, der ihnen hilft, wenn es schwer wird und sich mit ihnen freut, wenn es gelingt.

Ebenso wie die Aneignung eines Rhythmusses vesrchiedener Rituale ist auch das regelmäßige Unterrichten und Üben für das erfolgreiche Erlernen eines Instruments  von großer Bedeutung.  Auch die Unterstützung durch die Eltern ist sehr wichtig. Ich biete sogar die Möglichkeit  eines Tandemunterrichts von Kindern und Eltern. Eine Klavierstunde dauert entweder 30 oder 45 Minuten, je nach Alter und Konzentrationsfähigkeit des Kindes und findet ein- oder zweimal pro Woche statt.

Sowohl Musiktheorie und Musikgeschichte als auch bei das Spielen anderer Instrumente (Schlagzeug, Orff Instrumentarium…) werden gerne Kindern eingebaut. Zur Stimmulation der Kreativität des Kindes beziehe ich gerne auch Improvisationselemente mit ein.

Programm

  • Kinder ab 5 Jahre
  • Jugendlich
  • Einzelunterricht
  • Eltern-Kind Tandemunterricht
  • Unterricht auf Deutsch, Englisch oder Slowenisch

  • Regelmäßiger, wöchentlicher Unterricht während der Schulzeit mit festem Termin

  • Semesterkarte “Standard”
    – 30 Min/Woche

  • Semesterkarte “Fortgeschritten”
    – 45 Min/Woche

  • Semesterkarte “Master”
    – 2 x30 Min/Woche

Die Arbeit mit Kindern ist für mich immer wieder aufs Neue eine schöne Herausforderung. Jeder Schüler motiviert mich, neue Methoden, Wege und passende Musikstücke zu finden.  Jedes neu erlernte Musikstück ist eine besondere Leistung und stärkt die innere Motivation.